Überspringen zu Hauptinhalt

Apotheker ohne Grenzen hilft in der Ukraine

Durch den Krieg in der Ukraine ist vielerorts die Grundversorgung nicht mehr gesichert. Dabei ist die Hilfsbereitschaft in Deutschland für die Menschen vor Ort ungebrochen. So ist auch die gemeinnützige Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen e.V. mit zahlreichen Aktivitäten dabei, um die medizinische Versorgung vor Ort aufrechtzuhalten. Mit dem Projektpartner Polish Center for International Aid (PCPM) gingen kürzlich sogenannte Interagency Emergency Health Kits (IEHK) und mehrere Trauma-Kits in die ukrainische Stadt Ternopil. Dort versorgt PCPM Flüchtlinge und Verletzte. Aktuelle Informationen zum Projekt und Spendenaufruf von Apotheker ohne Grenzen e.V. finden Sie hier:

Quelle: https://www.apotheker-ohne-grenzen.de/ukraine-aktuell/

GT 04 05 apotheker ohne grenzen ukraine gestaltet
An den Anfang scrollen